Der Bewerbungsprozess – schnell und einfach

Veröffentlicht am

Egal ob ein Arbeitgeberwechsel, eine Ausbildung oder ein Start in ein neues Berufsfeld. Der Weg dorthin ist immer spannend, doch die Bewerbung nicht immer ganz einfach. Wir möchten den Weg zur neuen Stelle so unkompliziert wie möglich gestalten und dir die Angst vor der Bewerbung nehmen. In diesem Blogartikel geht es um den Bewerbungsprozess an sich und um hilfreiche Tipps für einen guten Start.

Du bist durch eine Stellenanzeige, das Internet oder durch Freunde auf uns aufmerksam geworden und schaust zunächst auf unserer Internetseite vorbei. Das ist schonmal die erste Anlaufstelle, um einige Informationen über uns zu erhalten. Gerne kannst du aufkommende Fragen jederzeit und unkompliziert an uns stellen. Und dann kann es mit der Bewerbung weiter gehen.

Die Bewerbung

Unter der Rubrik „Jobs“ auf unserer Internetseite findest du ganz unten ein Online-Formular, mit dem du dich einfach und schnell bewerben kannst. Es reichen zunächst deine Kontaktdaten aus, wie dein Name, deine Telefonnummer und deine E-Mail-Adresse. Die Information, ob du einen Führerschein besitzt, ist sehr wichtig für uns, da dieser Voraussetzung für die Einstellung bei uns ist. Wir fahren unsere Touren zum Patienten nämlich mit dem Auto. Wenn du magst, kannst du deinen Lebenslauf oder andere Unterlagen gerne mitschicken. Das ist aber keine Pflicht und soll dich auch nicht hemmen. So kannst du dich auch bequem von unterwegs bewerben.

Du hast unsere Stellenanzeige auf einem Portal entdeckt? Dann kannst du dich auch gerne direkt darüber bewerben. Auch hier ist das Mitschicken eines Lebenslaufes keine Pflicht.

So geht es weiter

Ist deine Bewerbung bei uns eingegangen melden wir uns im nächsten Schritt bei dir zurück. Der Erstkontakt läuft entweder per Chat über WhatsApp oder wir melden uns direkt telefonisch, je nachdem wie du das möchtest. Es werden erste Fragen geklärt und es wird geschaut, ob es von beiden Seiten aus in Frage kommt gemeinsam zu arbeiten. Ist dies der Fall wird meist noch ein zweites Gespräch telefonisch geführt und dann wird ein persönliches Treffen vereinbart. Das persönliche Treffen findet bei uns im Büro statt, wo wir uns etwas besser gegenseitig kennenlernen können.

Der Probearbeitstag

Wenn alles passt und du dir vorstellen kannst ein Pflegefreund zu werden, machen wir einen Probearbeitstag aus. Hier fährst du einen Tag bei einem Pflegefreund mit, schaust dir an wie unser Alltag aussieht und wie unsere Touren ablaufen. Auch die „Mehr Zeit“-Pflege und uns Pflegefreunde lernst du kennen. Aber keine Angst, du wirst nicht ins kalte Wasser geworfen. Der Pflegefreund, bei dem du mitfährst, unterstützt dich und zeigt dir alles.

Nach dem Probearbeitstag tauschen wir uns aus und schauen und es wird entschieden, wie es weiter geht.

Die Einstellung

Endlich ist es so weit. Der Probearbeitstag ist geschafft und wir können uns alle eine Zusammenarbeit vorstellen. Nach unterschreiben des Arbeitsvertrages geht es in die Einarbeitung. Hier erhältst du Unterstützung von einem Mentor. Dieser ist dafür verantwortlich, dass du eingearbeitet wirst, dir die Aufgaben gezeigt werden und du fit gemacht wirst für die eigenständige Arbeit. Zum Schluss laden dich Sarah und Alex zu einem Feedbackgespräch ein, wo ihr gemeinsam die ersten Wochen bei den Pflegefreunden nochmal reflektiert.

Tipps zur Bewerbung

Wie du siehst, ist der Prozess der Bewerbung recht gut organisiert. Der Start wird dir bei den Pflegefreunden so einfach wie möglich gemacht und die Angst vor der Bewerbung soll dir genommen werden. Doch welche weiteren Tipps gibt es, damit der Bewerbungsprozess gut verläuft?

  1. Lies´ dir die Stellenanzeige für den Job, den du gerne ausüben möchtest, genau durch. Kommen die Aufgaben für dich in Frage und vor allem, kannst du die Voraussetzungen erfüllen?
  2. Beantworte Fragen im WhatsApp-Chat oder am Telefon ehrlich, sodass alles möglichst schnell geklärt werden kann.
  3. Hab´ keine Scheu Fragen zu stellen, wir geben gerne Antworten.
  4. Fühl dich frei uns zu duzen, so möchten wir gerne schon zu Beginn des Bewerbungsprozesses eine angenehme Atmosphäre schaffen.
  5. Sei du selbst. Dann wirst du schnell ein vollständiges Mitglied unseres Teams.

Die Pflegefreunde freuen sich auf deine Bewerbung und wir hoffen, dass wir dir die Angst vor dem Bewerbungsprozess nehmen können und du mit Freude in einen neuen Abschnitt starten kannst!

Folge uns auf Facebook