Lotse im Dschungel der Pflegeversicherung

Veröffentlicht am

Wenn ein Angehöriger in die Situation kommt, einen Pflegedienst zu suchen, dann ist er meist bereits mit der reinen pflegerischen Situation überfordert. Es kommen jedoch noch viel mehr Herausforderungen auf einen zu und viele Fragen rund um die Pflegeversicherung, die Pflegegrade und die Kosten stellen sich den Angehörigen. Wir möchten Ihnen ein Lotse im Pflege-Dschungel sein und Sie bei all den Fragen und Herausforderungen unterstützen.

Die Herausforderungen in der Bürokratie werden von Jahr zu Jahr größer und es kommen viele Fragen auf, wie zum Beispiel: Wie beantrage ich einen Pflegegrad? Welcher Pflegegrad steht mir zu? Was ist der Unterschied zwischen der Pflege und der Krankenversicherung? Wie viel Geld steht mir eigentlich zu? Gibt es Eigenanteil oder wird alles übernommen? Was kosten dann die einzelnen Leistungen beim Pflegedienst?

Mindestens einer dieser Fragen kommt Ihnen bestimmt bekannt vor. Ziel der Politik ist es für den Verbraucher, also für den Angehörigen und den Patienten, die Leistung einfach und verständlich darzustellen. Allerdings sieht die Realität anders aus.

„War es vor zehn Jahren noch möglich, dass ein sehr gelesener Angehöriger die Inhalte der Pflegeversicherung verstanden hat, so ist es heute schon etwas Besonderes, wenn man einen Pflegedienst findet, der einem die Pflegeversicherung adäquat erklären kann.“

Alexander Herms – Geschäftsführung

Eine gute Pflege fängt bereits vor der pflegerischen Versorgung an. Das Fundament einer professionellen und Kostenoptimierten, pflegerischen Versorgung beginnt mit der Beratung über die möglichen Leistungsansprüche in der Pflege- und Krankenversicherung. Wird hier bereits ein grober Fehler gemacht, zum Beispiel zu einem bestimmten Geldtopf aus der Pflegeversicherung nicht beraten, so kann dies im Jahr mehrere 1000 € an verpassten Leistungen aus der Pflegeversicherung nach sich ziehen.

Lotse im Pflege-Dschungel zu jeder Zeit

94 % unserer Patienten sagen über uns, dass sie sich im Erstgespräch kompetent und umfassend beraten fühlten. Wir nehmen uns für die Beratung im Pflege-Dschungel viel Zeit. So kann es schon einmal sein, dass ein Erstgespräch, wo es um die Organisation der Pflege geht, zwei Stunden oder länger dauert.

Aber auch für alle Patienten, die wir schon teilweise seit fast zehn Jahren versorgen, verstehen wir uns nach wie vor als ständiger Begleiter im Pflege-Dschungel. Gibt es Fragen oder Unklarheiten dann können sich Angehörige jederzeit an uns wenden und wir schauen dann gemeinsam welche Lösung für das jeweilige Problem am besten erscheint.

Wir erhalten sogar regelmäßig Anrufe von niedergelassenen Hausärzten, die sich noch einmal informieren oder rückversichern wollen, wenn es um pflegerische Leistungen geht, da man unsere Expertise im Paragraphendschungel sehr schätzt.

Ein guter Pflegedienst kümmert sich nicht nur professionell und liebevoll um Ihre Angehörigen. Er begleitet Sie auch dabei, die richtigen Hilfen zu beantragen und genehmigt zu bekommen die Ihnen zustehen.

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie mich gerne an. Sie erreichen mich telefonisch unter 02533 9348190 oder per E-Mail (aherms@pflegefreunde.org)

Folge uns auf Facebook

Wir freuen uns über eine Google-Bewertung