Fahrradfahren für die Umwelt

Veröffentlicht am

Münster die Fahrradstadt. Gerade jetzt, wo das Wetter besser wird und es länger hell bleibt, macht Fahrrad fahren besonders Spaß. Die Pflegefreunde möchten das Fahrradfahren mit der Arbeit verbinden. Wie das aussieht und welche weiteren Fahrradprojekte aktuell im Gespräch sind erzählen wir hier.

Unsere Pflegefreundin Helga fährt ihre Touren zu den Patienten mit dem E-Bike und das schon seit mehreren Jahren. Über 13.000 Kilometer sind da bis jetzt zusammengekommen. Helga hat damit schon etwa 2000 Kg Co² eingespart und etwa 960 Liter Benzin – Respekt! Neben der täglichen Einsparung und der Fitness, die es mit sich bringt, hat das Fahrradfahren aber noch viele weitere Vorteile.

Helga – Pflegefreundin

Nachhaltigkeit und ein gutes Gefühl

Im Gegensatz zum Auto ist Helga mit ihrem Fahrrad viel flexibler. Die Wege sind oft kürzer als mit dem Auto und bei Widrigkeiten wie Baustellen, die Müllabfuhr oder dem Wochenmarkt ist es mit dem Fahrrad oft leichter einen Weg zu finden. Helga kann mit dem Fahrrad quasi bis zur Haustüre fahren und die tägliche Herausforderung der Parkplatzsuche kann sie umgehen. So passt es auch mit der Zeit immer viel besser.

„Die Patienten finden es toll und zollen mir jeden Tag Respekt“

Helga – Pflegefreundin

Man ist viel an der frischen Luft, was einfach mehr Spaß macht und auch die Nachhaltigkeit und das gute Gefühl spielen eine Rolle. Natürlich macht das Fahrradfahren an manchen Tagen mehr Spaß als an anderen, jedoch überwiegen für Helga die Vorteile der Fahrradtouren und sie möchte diese nicht missen. Vielleicht lassen sich weitere Pflegefreunde motivieren?

E-Bikes für alle Pflegefreunde

Die Tatsache, dass Fahrradfahren viele Vorteile für die Fitness, die Touren und die Umwelt mit sich bringt, hat die Geschäftsführer Sarah und Alex Herms dazu gebracht, weiter zu denken. Sie möchten allen Pflegefreunden die Möglichkeit bieten, ihre Touren mit dem E-Bike fahren zu können. Die E-Bikes samt Regenbekleidung und Helm würden kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Dazu können die E-Bikes auch privat genutzt werden. Das Interesse der Pflegefreunde ist groß und viele überlegen sich aktuell, dieses Angebot anzunehmen. Wir hoffen darauf, bald viele Pflegefreunde radeln zu sehen.

„Es ist wirklich ein tolles Fahrrad und für mich eine unglaubliche Erleichterung“

Helga – Pflegefreundin

Stadtradeln für ein gutes Klima

Das gemeinsame Stadtradeln in Münster ist bereits ein guter Vorgeschmack! Dieses Jahr sind auch die Pflegefreunde dabei, so viele Rad-Kilometer zu sammeln wie möglich. Die Pflegefreunde treten gegen unterschiedliche Institutionen und Gruppen aus Münster an und sammeln ihre Rad-Kilometer im Zeitraum vom 01.05 bis zum 21.05.22. Wir sind gespannt, wie viele Kilometer am Ende zusammenkommen.

Die Patientenversorgung durch E-Bikes hat dein Interesse geweckt? Dann bewirb dich gerne bei uns, am besten über die Jobseite.

Folge uns auf Facebook

Wir freuen uns über eine Google-Bewertung