Dienstplan mit Kollegen zusammen erstellen

Veröffentlicht am

Wie wird bei den Pflegefreunden der Dienstplan für die ambulante Pflege geschrieben

Einer schreibt ihn, alle motzen: So läuft die Dienstplanerstellung in der Pflege meist ab. Bei uns bestimmt ihr mit und schreibt den Dienstplan selbst. Das ist sicherlich anfangs nicht ganz einfach, da verschiedene Vorstellungen berücksichtigt werden sollen. Doch es funktioniert!


Den Dienstplan nach Wunsch gibt es sicherlich nicht zu 100 %. Da sind wir ganz ehrlich. Denn wenn im Team zusammengearbeitet wird, treffen ganz unterschiedliche Wünsche und Vorstellungen aufeinander: Der eine möchte am liebsten nur morgens arbeiten, die Andere muss ihre Kinder versorgen und ist zeitlich an die Kita gebunden. Vollzeitkräfte müssen auf ihre Stunden kommen, die Rufbereitschaft muss komplett abgedeckt werden und, und, und …

Diejenige, die für die Dienstplanerstellung zuständig ist, kommt da ganz schön ins Schwitzen. Das wissen meist auch die Kolleginnen und Kollegen. Und dennoch kommt es vor, dass sich einzelne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter benachteiligt fühlen. Das wollten wir ändern: Deshalb seid ihr bei uns gemeinschaftlich eingebunden einen Dienstplan zu erstellen, in dem jeder seiner Wünsche und seine Kompromisse mit einbringt. Ihr sprecht euch also im Team ab und versucht, die beste Lösung für alle Beteiligten zu finden.

Bis zum 15. des Vormonats steht er dann, der Dienstplan und ihr wisst, was euch die nächstens sechs Wochen erwartet. So könnt ihr nicht nur eure Freizeit besser planen, sondern habt definitiv mehr Mitspracherecht, als wenn nur einer im Team für den Dienstplan verantwortlich ist. Darauf könnt ihr euch übrigens immer verlassen: Wenn ihr Urlaub habt, holen wir euch nicht zurück.

Folge uns auf Facebook